Voraussetzungen

Wir legen Wert auf die Gesundheit aller unserer Gäste, darum ist die Erfüllung der Voraussetzungen ein Grundkriterium für
die Aufnahme. Sollte dies bei der Abgabe nicht erfüllt sein, liegt es in unserem Ermessen den Hund aufzunehmen oder nicht.

Ihr Hund benötigt:

  • Die Vorlage des Impfausweises ist bei jedem Aufenthalt erforderlich.
  • Gültigen Impfschutz gegen:
  • Tollwut
  • Staupe (Shppi/LT)
  • Hepatitis (Shppi/LT)
  • Leptospirose (Shppi/LT)
  • Parvovirose (Shppi/LT)
  • Zwingerhusten (Shppi/LT)
  • Nasale Zwingerhustenimpfung (Bbpi) (nähere Informationen erhalten Sie über unsere Zusatzinformation )*
  • Wurmkur (nicht älter als drei Monate)
  • Zecken und Flohprophylaxe ( Advantix oder Frontline). Damit Sie oder die anderen Hundebesitzer nachher wirklich nur ein Haustier mit nach Hause nehmen.

*Die Nasale Zwingerhustenimpfung ist nicht in den normalen Jahresimpfungen enthalten darum unbedingt darauf achten. Sie sollte möglichst 14 Tage vor Pensionsaufenthalt gemacht werden.

Bei fragen sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt.

Medikamentenvergabe:
Sollte Ihr Hund Medikamente benötigen , so ist dies grundsätzlich möglich. Sprechen Sie dies bitte in jedem Fall mit uns zuvor ab.

Bei allen Erkrankungen und Verletzungen vor der Abgabe des Hundes:
Bitte sprechen Sie dies vorher auf jeden Fall ganz genau mit uns ab, damit abgeklärt werden kann ,ob wir die Betreuung übernehmen können .

Der alte Hund:
Bitte denken Sie bei einem alten und gebrechlichen Hund der vielleicht schlecht aufstehen kann oder nur noch schläft darüber nach ihn ggf zu Hause betreuen zu lassen. Durch unsere langjährige Erfahrung haben wir festgestellt , das alte Hund oftmals nicht mehr zur Ruhe kommen und evtl. schlecht fressen und dadurch in kurzer Zeit sehr abbauen, auch wenn sie jahrelang gerne zu uns gekommen sind . Dies ist allerdings im Einzelfall abzuklären. Sprechen Sie mit uns.

Der kostenlose Probetag:
Damit wir feststellen können ob Ihr Hund sich bei uns wohlfühlt ist vor dem ersten Aufenthalt ein Probetag erforderlich

Futter/ Empfehlung für unsere Pensionshunde: Wir füttern ein gutes Trockefutter der Firma Josera (Optiness), dies ist im Preis enthalten. Sollte Ihr Hund jedoch z.B.  BARF bekommen, Allergien haben, wissentlich Probleme bei der Futterumstellung bekommen , noch sehr Jung sein und keine Futterumstellung gewöhnt sein, oder bereits älter und evtl. Probleme mit Futterumstellung haben, so bringen Sie bitte unbedingt Ihr eigenes Futter mit, es ist gewährleistet das jeder Hund sein Futter bekommt.

Auch für  die Barfer ist eine Tiefkühltruhe vorhanden.